Profil

Im Jahr 1898 stiftete Frau Eugenie Kreitz unsere Kirche, in den darauf folgenden Jahren ein Altenheim und für die Familien eine “Kinderschule“, um den Menschen hier vor Ort die Möglichkeit zu geben, in christlicher Gemeinschaft ihren Glauben zu leben.

Daraus entstand die Kirchengemeinde Herz-Jesu. 

Aus diesem Samenkorn und den Wurzeln unseres gemeinsamen Glaubens wuchs ein lebendiger Baum. Über die Jahre entwickelte sich ein Menschenbild, das der heutige Stamm unserer Arbeit ist: 

Im Mittelpunkt steht der Mensch als ganzheitliches Wesen, aus Körper, Geist und Seele. Wer zu uns kommt, soll Offenheit erfahren und sich mit seinen Stärken und Schwächen, seinen persönlichen Besonderheiten angenommen fühlen. Das Centrum- Herz-Jesu soll ein Ort der Begegnung und Geborgenheit sein, wo es möglich ist gemeinsam zu lachen und zu weinen. Wir nehmen uns Zeit füreinander und schaffen Raum für Gespräch und Entwicklung. Ein Entwicklungsprozess ist ein langer Weg, der Höhen und Tiefen, Konflikte und Problembewältigung, Chance und Perspektive beinhaltet. Dies ist möglich, wenn jeder bereit ist, authentisch, selbstkritisch und ehrlich gegenüber sich und anderen zu sein. 

Aus all diesen Aspekten unseres Menschenbildes entwickelt sich unsere konzeptionelle Arbeit.